Verleihung Sportabzeichen: Hält fit und fördert die Gemeinschaft

VERLEIHUNG: 69 Männer und Frauen sowie 17 Jugendliche ausgezeichnet / Urkunden und Abzeichen in Gold, Silber und Bronze

17 jugendliche und 69 erwachsene Sportler bekamen am Dienstag , den 13.2.2007 für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Sportabzeichenaktion des Deutschen Olympischen Sportbundes beim Sportabzeichenstützpunkt Bensheim ihre Auszeichnungen überreicht. Sie freuten sich über die Urkunden und Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold, den erstmaligen oder auch vierzigsten Erwerb des Sportabzeichens, der „Bescheinigung allgemeiner, guter körperlicher Fitness“, wie es treffend in den Flugblättern des Sportbundes heißt.

Verleihung Sportabzeichen 2006-2
Verleihung Sportabzeichen 2006-2

Die Glückwünsche und den Dank des Sportkreisvorstandes an alle Aktiven und Helfer übermittelte Sportabzeichenbeauftragter Willi Jakob aus Rimbach. Alle Sportlerinnen und Sportler können stolz auf ihre vielseitigen Leistungen sein. „Runde“ Prüfungszahlen gab es auch – und zwar für Georg Lang mit 40, Gerhard Lützkendorf mit 35 und Sigrid Schweiger mit 30 erfolgreichen Prüfungen. Jüngste Teilnehmer waren Lara Saal und Lisa Saggau bei den Schülerinnen und Schülern, die vor wenigen Tagen bereits ihre Abzeichen erhielten. Die Ältesten waren Hedwig Schütz und Rudolf Prang.

Die Tatsache, dass mehr als 200 Interessenten auf den Sportplatz kamen und davon 122 die Bedingungen für das Sportabzeichen erfüllten, zeigt, dass das Sportabzeichen doch nicht so einfach „nebenbei“ erworben werden kann. Ersterwerber gab es bei den Erwachsenen acht, bei den Schülern 21 und bei den Jugendlichen sechs. Für den Familienwettbewerb wurden 50 Personen in 19 Gemeinschaften gemeldet.

 

Verleihung Sportabzeichen 2006-3
Verleihung Sportabzeichen 2006-3

Ein Dankeschön galt allen Prüferinnen und Prüfern sowie Helferinnen und Helfern auf dem Sportplatz, im Schwimmbad, beim Radfahren, und nicht zuletzt beim Auswerten der Ergebnisse: Liane Gang und Stephan Krüger, Renate Hellriegel, Heinrich Herzog, Georg Lang, Gerhard Lützkendorf, Eddy Steeb und Helmut Fasser. Gedankt wurde auch der DJK/SSG als Trägerverein der Sportabzeichenaktion in Bensheim, den Sportkameradinnen und Sportkameraden des RTC Bergstraße-Odenwald für die gemeinsame Abnahme der Radfahrdisziplinen für das Sport- und das Radsportabzeichen.

Informationen zum neuen Sportabzeichenjahr

Abschließend gab es eine kurze Info für neue Interessenten: In fünf Gruppen ist jeweils eine Mindestleistung zu erbringen. Die leichtathletischen Übungen überwiegen. Vielseitigkeit ist gefragt: Schnellkraft, Sprung, Wurf, und Ausdauer. Schwimmen ist obligatorisch. Die Anforderungen sind so ausgelegt und von sechs bis über 80 Jahren altersmäßig gestaffelt, so dass sie bei guter Gesundheit von vielen erfüllt werden können. Alternativangebote und Exotisches gibt es auch, wie Kegeln, Kanufahren, Eislaufen, Skilanglauf, Gewichtheben, Inlinern.

Auch ein „Schmankerl“ ist im Bensheimer Angebot: Das „Bayerische Sportleistungsabzeichen“. Es verlangt den Teilnehmern über die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens hinaus noch einiges mehr an Leistung ab. Als Wichtigstes bleiben die Freude und der Spaß am vielseitigen sportlichen Tun ohne Zwang, aber mit gesundem Ehrgeiz und in lockerer Gemeinschaft.

Die Teilnahme am Sportabzeichen erfordert keine Vereinsmitgliedschaft. Mitmachen kann jeder, der gesund ist und sich fit fühlt.

Nähere Informationen geben alle Prüferinnen und Prüfer sowie Helferinnen und Helfer, die DJK/SSG Bensheim, der RTC Bergstraße-Odenwald und die anderen Bensheimer Sportvereine sowie das Internet (www.sportabzeichen-bensheim.de, www.djk-ssg-bensheim.de oder www.deutsches-sportabzeichen.de).

Trainingszeiten 2007

Trainingszeiten und Abnahmen 2007: Leichtathletik ab 17. April bis 25./26. September dienstags und jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18 Uhr im Weiherhausstadion (Nordkurve). Radfahren: 12. Mai (Samstag), 7. Juli und 25. August, 17.45 Uhr, Treff bei Firma encu an der Schwanheimer Straße. Schwimmen: 13. Mai, 8. Juli und 26. August, 8 Uhr, Hallen- und Freibad Bensheim (darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in fast jedem Bad vom Schwimmbadpersonal Schwimmzeiten abnehmen und bestätigen zu lassen).

Verleihung der Deutschen Sportabzeichen 2006