Leistungsgruppen: Angaben unter Berücksichtigung der neuen Leistungstabellen für 2017

Geprüft werden die vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Das Sportabzeichen umfasst in diesen Disziplingruppen die Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen. Die Schwimmfertigkeit muss bei den Erwachsenen nur noch alle fünf Jahre und im Jugendalter von 6 – 11 Jahren bzw. 12 bis 17 Jahren nur noch einmal nachgewiesen werden. Der Nachweis im Kinder- und Jugendbereich gilt nicht für das Sportabzeichen für Erwachsene. Ein Formular für den Nachweis kann im Bereich => Leistungstabellen ausgedruckt werden.
Die für den Bronze-, Silber- und Goldwert in den jeweiligen Gruppen erforderlichen Leistungen können den Leistungstabellen entnommen werden. Siehe hierzu die bereitgestellten Tabellen im Bereich => Leistungstabellen.

In den vier Leistungsgruppen sind folgende Disziplinen möglich (Erwachsene und Kinder/Jugend):

Leistungsgruppe 1 – Ausdauer

  • 3.000 m + 10.000 m Lauf;
  • 800 m Lauf für Mädchen und Jungen
  • Dauer-/Geländelauf für Mädchen und Jungen
  • 7,5 km Walking / Nordic Walking
  • Schwimmen, je nach Alter 800 m, 400 m oder 200 m
  • 20 km Radfahren; für Mädchen und Jungen je nach Alter 5 km oder 10 km

Leistungsgruppe 2 – Kraft

  • Medizinballwurf (2 kg)
  • Kugelstoßen (Gewicht je nach Alter und Geschlecht 7,25 kg, 6 bzw. 6,25 kg, 5 kg, 4 kg, 3 kg und 2 kg)
  • Steinstoßen (Gewicht je nach Alter und Geschlecht 15 kg, 10 kg oder 5 kg)
  • Schlagball (80 g) oder Wurfball (200 g) für Mädchen und Jungen
  • Standweitsprung
  • Turnen

Leistungsgruppe 3 – Schnelligkeit

  • Laufen (je nach Alter 100 m, 50 m, 30 m)
  • 25 m Schwimmen
  • 200 m Radfahren (fliegender Start)
  • Turnen

Leistungsgruppe 4 – Koordination

  • Hochsprung
  • Weitsprung
  • Zonenweitsprung für Kinder bis 9 Jahre
  • Schleuderball (1 kg)
  • Drehwurf für Kinder bis 11 Jahre
  • Seilspringen: Bestimmte Anzahl von Sprüngen, je nach Alter mit Grundsprung vorwärts oder rückwärts, mit Doppeldurchschlag, Kreuzdurchschlag, Galoppschritt oder Laufschritt (Jogging-Step)
  • Turnen

Die jeweils gültigen Leistungstabellen mit weiteren Änderungen einzelner Anforderungen finden Sie hier

Hinweise zum Zonenweitsprung und Drehwurf:

Der/die Teilnehmer/in hat vier Einzelsprünge bzw. -würfe, von denen die besten drei in die Wertung kommen. Gewertet wird die entsprechende Punktzahl der Zone, in der sich der hinterste Eindruck des Niedersprungs befindet bzw. in der das Wurfgerät erstmals auf dem Boden aufgekommen ist. Der addierte Punktwert aus den drei gewerteten Sprüngen entspricht der Bronze-, Silber oder Gold-Leistung in der Leistungsgruppe.

Die vier Leistungsgruppen im Überblick
Markiert in: